22.05.2013

Rheinbacher UWG Rheinbach wählt neuen Vorsitzenden

Jörg Meyer übernimmt von Albert Wessel – Vorbereitungen zur Kommunalwahl 2014

Am 22. Mai wählte die UWG-Mitgliederversammlung Jörg Meyer zum neuen Vorsitzenden des Stadtverbandes. Der 46-jährige Diplom–Ingenieur bekleidete zuvor das Amt des Kassenwartes. Er gehört der UWG (Unabhängige Wählergemeinschaft Rheinbach) seit 2009 an und ist Sachkundiger Bürger im Schulausschuss und im Ausschuss für Stadtentwicklung, Planung, Umwelt und Verkehr.

Als Kassenwart wurde Dieter Huth in den Vorstand gewählt.

Der scheidende Vorsitzende Albert Wessel trat aus beruflichen Gründen nicht erneut zur Wahl an. Er hat die UWG seit 2005 erfolgreich geführt. In der politischen Arbeit habe die UWG sehr gute Ergebnisse erzielt und viele sinnvolle Verbesserungen aufgezeigt und erreicht.

Das bestätigte auch der Fraktionsvorsitzende Gerd Bühler,  der zu den Schwerpunkten der Ratsarbeit vortrug. Insbesondere zur Haushaltskonsolidierung, der Neustruktur der Schullandschaft, der Vertragsgestaltung zwischen Monte Mare und der Stadt und zum Thema Erneuerbare Energien habe die UWG durch Entwicklung und Beantragung von Lösungsvorschlägen bemerkenswerte Arbeit geleistet, die Anerkennung findet.

Der neue Stadtverbandsvorsitzende Meyer ergänzte, die UWG habe noch mehr Möglichkeiten, dem Bürger den wertvollen Beitrag der UWG in der politischen Arbeit und den damit verbundenen Nutzen zu vermitteln. In einer dazu geplanten Klausurtagung werde man gemeinsam Ziele festlegen und Pläne schmieden.

Die UWG finanziert sich ausschließlich aus Spenden. Sie ist frei von allen parteipolitischen Einflüssen und Überlegungen. So kann sie sachgerecht die richtigen Entscheidungen für die Stadt Rheinbach und ihre Bürger anstreben. Wir rufen deshalb interessierte Bürger auf, sich auf unserer Homepage näher zu informieren und würden uns freuen, mit Ihnen ins Gespräch zu kommen.

Die nächste Gelegenheit in lockerer Atmosphäre ergibt sich am 22. Juni 2013. An diesem Samstag lädt die UWG zum Boule-Spiel auf dem Altstadtplatz ein, auf dem auf Initiative der UWG Ratsfrau Ursula Schäfers eine Bahn eingerichtet worden ist.  Die Anlage kann von jedem kostenlos genutzt werden. Die Kugeln sind deponiert im Tee-Kontor vor der Bahn.

130530-Vorstand

      v.l.n.r.: Albert Wessel, Jörg Meyer, Dieter Huth

 

[Home] [Wer sind wir] [Pressemitteilungen] [Termine] [UWG Stadtverband] [Die Fraktion] [Ratsinformation] [Anträge der UWG] [Datenschutz]