27.07.2010

Altteilstück der Nussbaumstrasse in Flerzheim wurde saniert

Der Rat der Stadt Rheinbach hatte eine Prioritätenliste über die Instandsetzung von Straßen, Wegen und Plätzen im Zeitraum der Jahre 2008 bis 2012 beschlossen. Im Jahre 2008 wurden überwiegend Straßen in der Kernstadt, so die Bahnhofstraße, Kriegerstraße instand gesetzt und, durch Kanalbaumaßnahmen bedingt, auch Straßen in Wormersdorf. Die Maßnahmen für 2009 sahen überwiegend Straßen aus den Ortsteilen vor. Durch den frühen und langen Winter 2009/2010, war nunmehr das Altteilstück der Nussbaumstrasse in Flerzheim, vom Swistbach bis zur Konrad-Adenauerstraße, an der Reihe. Die Altdecke der Fahrbahn wurde abgefräst, einige Absackungen neu verdichtet und auf die Fahrbahn wurde eine neue Asphaltdecke aufgezogen, die das Straßenteilstück wie gänzlich neu erstellt aussehen lässt. Weitere Straßen des Altortskerns werden folgen, so die Mönch- und Rottstraße, sowie die Zippengasse. Der Flerzheimer UWG-Ratsvertreter Hubert Martini ist von dieser Sanierung angetan, da nunmehr wieder die Verkehrssicherheit für die Anlieger gegeben sein wird. Zudem ist diese Instandsetzungsmaßnahme für die Anlieger nicht kostenpflichtig, da der Unterbau der Fahrbahn nicht erneuert werden musste, was dann eine Beitragspflicht ausgelöst hätte. Martinis Fazit lautet: Was lange währt, wird endlich gut.

[Home] [Wer sind wir] [Pressemitteilungen] [Termine] [UWG Stadtverband] [Die Fraktion] [Ratsinformation] [Anträge der UWG] [Datenschutz]