01.12.2009

UWG beantragt Haushaltsmittel für die Erneuerung des Geländers am Swistbach in der Ortslage Flerzheims

Das Geländer am Swistbach in der Ortslage Flerzheims ist bekanntlich marode. Nach über 30 Jahren sind die meisten Elemente des Geländers durchgerostet, die restlichen werden folgen. Deshalb ist es unerlässlich, dass das Geländer insgesamt erneuert wird. So sieht es auch das Bauamt der Stadt Rheinbach, die unlängst mitteilte, dass für die Erneuerung des Geländers in den kommenden Haushaltsjahren Mittel beantragt werden sollen, um einen vollständigen Austausch mit einem Geländer, welches den heutigen Vorschriften entspricht, abschnittsweise durchführen zu können. Dieser Auffassung schließt sich Flerzheims direkt wiedergewählter UWG-Ratsherr Hubert Martini an. Er hat deshalb einen Antrag für die nächste Sitzung des Haupt- u. Finanzausschusses am 21.12.2009 eingebracht, für das Haushaltsjahr 2010 einen ersten Teilbetrag für die Gesamterneuerung des Swistbachgeländers zur Verfügung zu stellen. Die Sicherheit der Bürger vor Ort, muss Vorrang haben vor finanziellen Engpässen.

[Home] [Wer sind wir] [Pressemitteilungen] [Termine] [UWG Stadtverband] [Die Fraktion] [Ratsinformation] [Anträge der UWG] [Datenschutz]