15.09.2014

UWG Rheinbach ist für die Wahlperiode gut gerüstet

Mit drei Ratssitzen und sieben sachkundigen Bürgern in die Zukunft

 Die UWG-Fraktion Rheinbach ist auch im neuen Stadtrat wieder präsent und setzt sich weiter für die Belange der Bürgerinnen und Bürger Rheinbach als unabhängige Bürgergruppe ein.

Mit insgesamt drei Sitzen im Rat und sieben sachkundigen Bürgern ist die UWG in Rheinbach für die Wahlperiode gut aufgestellt und wird in den Ausschüssen fachkundig und konstruktiv mitwirken. Dies hat die Fraktion bereits in der Vergangenheit mit zahlreichen Anträgen zum Wohle der Bürger bewiesen. Erneut hat die UWG-Fraktion den Vorsitz im Feuerwehr- und Vergabeausschuss übernehmen können.

Der Fraktionsvorsitzende der UWG-Rheinbach, Dieter Huth, ist für den Haupt- und Finanzausschuss nominiert worden.

Stadtverbandsvorsitzender Jörg Meyer arbeitet in dem Ausschuss für Standortförderung und im Rechnungsprüfungsausschuss mit. Damit setzen sich zwei neue Ratsmitglieder mit neuer Tatkraft und vielen neuen Ideen für die weitere Entwicklung unserer Stadt ein.

Der langjährige und erfahrene Ratsherr Albert Wessel ist erneut für den Ausschuss Stadtentwicklung: Umwelt, Planung und Verkehr benannt. Die drei Ratsherren werden in ihrer Arbeit von sachkundigen Bürgern unterstützt. Bei den insgesamt sieben sachkundigen Bürgern wirken ebenfalls etliche engagierte „Neulinge“ mit.

So im Ausschuss Standortförderung (Gewerbe, Wirtschaft, Kultur und Tourismus), Norbert Stein. Er ist gleichzeitig auch stellvertretender sachkundiger Bürger im Ausschuss für Generationen, Integration und Soziales und vertritt Dr. Reinhard Ganten in diesem Ausschuss, der zusätzlich als ein in der Jugendhilfe erfahrenen Mannes im Jugendhilfeausschuss aktiv ist. Sein Vertreter in diesem Ausschuss ist Albert Wessel.

Dr. Reinhard Ganten wurde weiter als Ortsvorsteher von Todenfeld bestätigt. Ebenfalls neu in der Mannschaft, ist Jochem Damberg als sachkundiger Bürger im Ausschuss für Schule, Bildung und Sport tätig. Er wird von Markus Wimmer vertreten. Dieter Huth wird im Feuerwehr- und Vergabeausschuss von Walter Weber unterstützt. Gerhard Bühler vertritt Walter Weber. Im Ausschuss für Umwelt, Planung und Verkehr erhält Albert Wessel Rat und Unterstützung von Franz-Josef Schockemöhle, der gleichzeitig sachkundiger Bürger im Gremium Betrieb ist.

Wie unschwer zu erkennen ist, hat die UWG-Fraktion Rheinbach in den kommenden Jahren ein weites Betätigungsfeld für ihre Arbeit. Gleichzeitig ist die Besetzung des neuen Stadtrates eine Herausforderung und ein Beweis für das Vertrauen in die Arbeit der Fraktion. Vor dem Hintergrund der bevorstehenden vielfältigen Aufgaben freuen sich die Benannten und hoffen auf breite Unterstützung ihrer Anliegen durch die Bevölkerung. Über deren Arbeit im Rat und in den Ausschüssen können Sie sich jederzeit auf der Webseite der UWG-Rheinbach auf dem Laufenden halten. Selbstverständlich stehen die Ratsmitglieder und sachkundigen Bürger für Sie auch persönlich Rede und Antwort zu allen Problemen der Stadtentwicklung.

 

140915-UWG erweiterte Fraktion-600

Die erweiterte UWG-Fraktion

Obere Reihe: Gerhard Bühler, Dieter Huth, Jörg Meyer, Albert Wessel
Mittlere Reihe: Jochem Damberg, Dr. Reinhard Ganten
Unterer Reihe: Franz-Josef Schöckemöhle, Norbert Stein, Walter Weber, Markus Wimmer

[Home] [Wer sind wir] [Pressemitteilungen] [Termine] [UWG Stadtverband] [Die Fraktion] [Ratsinformation] [Anträge der UWG] [Datenschutz]