27.11.2010

Merzbach: Bushaltestelle nun sicherer erreichbar

Gehweg in Richtung der Haltestelle wurde verbreitert

Pünktlich zu Beginn der dunklen Jahreszeit können nun Merzbachs Busfahrgäste die Haltestelle in Richtung Rheinbach sicherer erreichen. Dies hilft insbesondere den Schülerinnen und Schülern der weiterführenden Schulen, älteren und behinderten Mitbürgern.

Fred Bongartz, CDU Ratsherr und Jörg Meyer, sachkundiger Bürger der UWG-Fraktion, freuen sich sehr über die zügige Umsetzung dieser sinnvollen durch die Stadt Rheinbach durchgeführten Verbesserung in Merzbach.

Vor dem nun durchgeführten Umbau war der Gehweg in Richtung des Haltepunktes nach Rheinbach so schmal, dass Fußgänger zwangsläufig die Fahrbahn der morgens stark befahrenen Hauptstrasse betreten mussten. Diese vor allem in den dunklen Wintermonaten nicht sichere Situation ist nun entschärft.

Wichtig: Auch Busfahrgäste aus dem oberhalb der Merzbacher Str. gelegenen Ortsteil können nun über den breiteren Bürgersteig bedeutend sicherer zur Bushaltestelle gelangen: Dazu überquert man die Straße nämlich zunächst viel sicherer über den bereits vorhandenen Fußgängerüberweg anstelle direkt gegenüber der Haltestelle kurz hinter der unübersichtlichen Kurve am Ortseingang. Dann gelangt man bequem über den breiteren Gehweg direkt zur Bushaltestelle. Diesen Weg möchten Fred Bongartz und Jörg Meyer jedem empfehlen.

Nachdem Jörg Meyer hier öfters gefährliche Situationen beobachtet hatte, beantragte er die Verbreiterung des Gehweges und stand dazu mit der Verwaltung in engem Kontakt. Durchgeführte Verkehrszählungen bestätigten die Bedeutung dieser Maßnahme. Fred Bongartz unterstützte den Antrag sofort und engagierte sich besonders, mit der Verwaltung eine durchführbare und noch in diesem Jahr umsetzbare Lösung zu entwickeln, die in Ausschuss und Rat einstimmig unterstützt wurde.

Durch diese gute, fraktionsübergreifende Zusammenarbeit ist der Weg zum Bus nun besonders für viele Schulkinder, ältere und behinderte Menschen ein Stück sicherer geworden. Zusätzlich wurde durch den breiteren Gehweg die Fahrbahn etwas schmaler, was voraussichtlich auch eine Geschwindigkeitsreduzierung bewirkt. Insgesamt konnte so für den Ort Merzbach eine dauerhafte Verbesserung geschaffen werden.

Der auch sehr schmale Gehweg im Kurvenbereich am Ortsausgang von Merzbach kann nach Expertenmeinung leider derzeit nicht derartig umgestaltet werden. Daher verlaufen die empfohlenen Fußwege für Grundschulkinder zur Grundschule Merzbach weiterhin unverändert und außerhalb dieses Bereiches.

 

Vor dem Umbau: Der Gehweg ist zu schmal, Fußgänger müssen die Fahrbahn betreten

Die Initiatoren:
Fred Bongartz (rechts), Jörg Meyer (links)

[Home] [Wer sind wir] [Pressemitteilungen] [Termine] [UWG Stadtverband] [Die Fraktion] [Ratsinformation] [Anträge der UWG] [Datenschutz]