18.04.2009

Städtischer Bauhof führt Borsteinabsenkung durch

Zahlreiche Radfahrer befahren den asphaltierten Weg des Erftverbandes entlang der Swist von Flerzheim in Richtung Morenhoven/Heimerzheim bzw. in entgegengesetzter Richtung zum Bahnhof Kottenforst. Bisher wurden die Radfahrer an der Flerzheimer Swistbachbrücke im Verlauf der Nussbaumstrasse durch einen sehr hohen Bordstein gezwungen abzusteigen, wenn sie einen Sturz und damit sowohl körperliche Schäden und als auch Schäden an ihrem Fahrrad vermeiden wollten. Dieses Übel nahmen UWG-Ratsherr Hubert Martini und Ortsvorsteher Willi Schäfer zum Anlass, die Stadtverwaltung aufzufordern, eine Absenkung des Bordsteins zu prüfen. Die Reaktion kam prompt: Mitarbeiter des städtischen Bauhofs führten die Absenkung durch. Viele heimische und auswärtige Radler nahmen erfreut die Beseitigung dieser Gefahrenstelle auf und sprachen den Initiatoren ihr Lob aus. Ein kleiner Beitrag zur Qualitätssteigerung dieses Radweges!

[Home] [Wer sind wir] [Pressemitteilungen] [Termine] [UWG Stadtverband] [Die Fraktion] [Ratsinformation] [Anträge der UWG] [Datenschutz]