30.09.2013

UWG unterstützt Bürgerbegehren

Die Bitte eines Bürgers, einen Stellplatz für Behinderte auf dem Parkplatz an der Keramikerstraße auszuweisen, war für die Unabhängige Wählergemeinschaft Rheinbach Anlass, einen entsprechenden Antrag im Ausschuss für Generationen, Integration und Soziales am 19.09. einzubringen. Ratsfrau Ursula Schaefers bekam für ihren Antrag einvernehmliche Zustimmung nicht nur von den Ratsfraktionen, sondern auch vom Vertreter der Stadtverwaltung. Nun muss noch der Ausschuss für Umwelt, Planung und Verkehr seine Zustimmung geben. Dann wird bald am Bahnhof auf beiden Seiten der Park & Ride-Anlagen je ein bevorrechtigter Parkplatz für Behinderte zur Verfügung stehen. Die UWG freut sich, dass dem Anliegen des Bürgers entsprochen werden wird.

 

[Home] [Wer sind wir] [Pressemitteilungen] [Termine] [UWG Stadtverband] [Die Fraktion] [Ratsinformation] [Anträge der UWG] [Datenschutz]