25.01.2009

Erste Wohnhäuser im Baugebiet Rheinbach - Flerzheim Nr. 7  „West” im Rohbau erstellt

Ortsvorsteher Willi Schäfer und der Flerzheimer UWG-Ratsherr Hubert Martini nahmen die ersten fünf im Rohbau erstellten Wohnhäuser im Mainzer Tal in Augenschein und nehmen Kenntnis vom aktuellen Grundstücksaufteilungsplan.

Bei diesen ersten Wohnhäusern werden derzeit die Innenarbeiten ausgeführt, so dass ca. Ende März 2009 die ersten Neubürger in Flerzheim ansässig werden. Da zur Zeit noch weitere fünfzehn Baugenehmigungen erteilt sind und die Erschliessung mit der Baustraße, Kanal, Wasser, Strom vorliegt, dürfte nach dem Ende der Frostperiode eine rege Bautätigkeit einsetzen. Dies dürfte für die heimische Bauwirtschaft von Nutzen sein, denn auch dort gibt es bereits Auftragseinbußen.

Es bauen meist junge Familien mit Kindern, welches absolut passt, um freie Plätze im Sommer 2009 bei den Kindergärten "Kleine Strolche" und dem Kindergarten  St. Ursula der Kirchengemeinde zu belegen, um Fehlbestände zu verhindern. Dies gilt auch für die Grundschule im Ort, denn wir sind sehr bemüht, die gute Schul- und Kindergartenlandschaft aufrechtzuerhalten.

Im Baugebiet werden in 75 Einzel- und Doppelhäusern ca. 400 Menschen wohnen können. Der Infrastruktur im Ort täte es gut, wenn sich aufgrund des Bevölkerungszuwachses ein größeres Geschäft mit überwiegenden Sortimenten der Grundversorgung ansiedeln würde.

Home

 

Zurück

[Home] [Wer sind wir] [Pressemitteilungen] [Termine] [UWG Stadtverband] [Die Fraktion] [Ratsinformation] [Anträge der UWG] [Datenschutz]