Der“ Merzbach-Hüpfer“ kommt

Weiterer Meilenstein für eine zukunftsorientierte Dorfentwicklung der Höhenorte erreicht

20190220_Stadthüpfer-300Die Schilder für die neuen Bushaltestellen in Merzbach sind bereits aufgestellt. Auf der Linie 740 wird seitens der RVK eine deutlich bessere Anbindung der Ortschaft Merzbach an den öffentlichen Nahverkehr geschaffen.

Der Merzbacher UWG- Ratsherr Jörg Meyer begrüßt die Initiative der RVK und hat dazu bei der Stadt Rheinbach und der RVK Meckenheim die folgenden ersten Informationen eingeholt: Insgesamt werden in Merzbach/Schlebach fünf zusätzliche Haltepunkte geschaffen. Stündlich fährt ein kompakterer Bus ähnlich dem Rheinbacher Stadthüpfer diese Zusatzlinie ab. Der erste neue Haltepunkt befindet sich kommend von Neukirchen im Dorfinneren an der Merzbacher Kirche. Der nächste Halt befindet sich an der Barkingstraße/Ecke Neustraße. Von dort geht es nach Klein-Schlebach, wo auf der Schlebacher Straße 2 Haltepunkte, einer im alten Dorfkern und einer am Abzweig Meisenweg geschaffen wurden. Der letzte weitere Stopp befindet sich im Amselweg/Abzweig Falkenweg, von wo es dann wieder auf die Merzbacher Straße in Richtung Rheinbach geht. Laut Auskunft der RVK befinden sich letzte Inhalte des Fahrplanes noch in Bearbeitung, weitere Details wird die RVK in ca. 1-2 Wochen bekannt geben. Ratsherr Jörg Meyer begrüßt die damit deutlich verbesserte Anbindung von Merzbach sehr. „Die allermeistern Anwohner finden damit eine Bushaltestelle in weniger als 300 m Entfernung vor. Dies bietet insbesondere für die ältere Generation, die ja in Merzbach erfreulicherweise größer wird, wertvolle Vorteile. Es kommt noch besser: Laut Auskunft der Stadtverwaltung soll die Linie ab dem Bahnhof Rheinbach dann als Linie 747 in Richtung Swisttal fahren und dabei das Ärztehaus passieren, Passagiere zum Ärztehaus können also sitzen bleiben. „Ich freue mich sehr über diesen weiteren Meilenstein für eine zukunftsorientierte Dorfentwicklung und bin sehr gespannt auf die weiteren Details des neuen „Merzbach-Hüpfers.“ so Jörg Meyer abschließend.

[Home] [Wer sind wir] [Pressemitteilungen] [Termine] [UWG Stadtverband] [Die Fraktion] [Ratsinformation] [Anträge der UWG] [Datenschutz]