25.01.2018

Integration durch Beschäftigung

Immer wieder kommt es in der Flüchtlingsunterkunft Schornbusch zu unliebsamen Vorfällen zwischen den dort lebenden Flüchtlingen. Politik und Verwaltung sind sich einig, dass eine der Ursachen der Umstand ist, dass viele Flüchtlinge während des Tages für sich keine Aufgaben sehen und aus dieser Beschäftigungslosigkeit Langeweile entspringt. Die UWG Fraktion Rheinbach ist deshalb der Auffassung, dass mit allen Kräften und Mitteln versucht werden soll, vor allem den jungen Flüchtlingen für einen sinnvollen Tagesablauf Aufgaben zu vermitteln.

Bei den Rheinbacher Bürgerinnen und Bürger bleiben sowohl Akzeptanz als auch die Bereitschaft zur Hilfeleistung für die Flüchtlinge eher erhalten, wenn erkennbar wird, dass die Flüchtlinge selbst aktiv an ihrer Integration mitwirken. Sie erfahren darüber hinaus eine Wertschätzung ihres Engagements. Umgekehrt kann durch diese freiwilligen Leistungen der Zustand öffentlicher Gebäude / Flächen deutlich aufgewertet werden.

Es erscheint deshalb sinnvoll, Wege zu finden, Flüchtlinge zeitweise im kommunalen Bereich zu freiwilligen Arbeiten zum Wohle der Stadt zu motivieren. Hier könnten z. B. Beschäftigungen in der Friedhofspflege, „Entmüllung“ der Kommune, Reinigung von Sporthallen, Pflege von Grünanlagen, Anlage von Blühwiesen, Anstricharbeiten, etc. angeboten werden.

Deshalb hat die UWG Fraktion Rheinbach in ihrem jüngsten Antrag die Stadt aufgefordert, Beschäftigungsmöglichkeiten für Flüchtlinge im kommunalen Bereich zu schaffen, bei den Flüchtlingen für freiwilliges Engagement zu werben und dieses Engagement zu koordinieren. Weiterhin sollen in Zusammenarbeit mit Stiftungen/Sponsoren Möglichkeiten der Anerkennung der geleisteten Arbeit identifiziert und die Öffentlichkeit regelmäßig über den Fortschritt informiert werden.

„Besonders positiv wäre es für die Integration, aber auch für die Wahrnehmung der Bürgerschaft, wenn Flüchtlinge dazu bewegt werden könnten, freiwillig etwas für „ihre Stadt“ zu tun“, erläuterte der Fraktionsvorsitzende, Dieter Huth.

[Home] [Wer sind wir] [Pressemitteilungen] [Termine] [UWG Stadtverband] [Die Fraktion] [Ratsinformation] [Anträge der UWG] [Datenschutz]