10.09.2015

Gute Aussichten für Baumbestattungen auch in Rheinbach

Die Frage der Möglichkeit von Baumbestattungen auch in Rheinbach ist  ein seit langem heiß diskutiertes Thema. Eine auf Antrag der UWG veranlasste Bürgerumfrage ergab eine hohe Zustimmung für diese Bestattungsform. Diesem Begehren der Bürger trägt nun die Verwaltung Rechnung.

Zunächst sollte nach der Vorstellung der Verwaltung ein Bürgerantrag für die Errichtung eines Friedwaldes in Rheinbach im zuständigen Ausschuss abgelehnt werden: Es gäbe in Rheinbach bereits viele Bestattungsformen, neue Angebote seien nicht erforderlich. Diese Haltung konnte die UWG angesichts des ihr bekannten Wunsches vieler Bürger nicht akzeptieren. Sie beantragte deswegen eine Bürgerbeteiligung in Form einer Umfrage zu gewünschten Bestattungsformen. Der Erfolg hat die Notwendigkeit dieser Umfrage bestätigt: Die Beteiligung war mit 166 Rückmeldungen recht hoch. Von 166 abgegebenen Stimmen

sprachen sich 164 Bürger für eine Baumbestattung aus (davon 36 für eine Baumbestattung ausschließlich in einem sog. Friedwald), zwei Personen äußerten sich ablehnend.

Anfang Mai beantragte die UWG, die wohnortnahe Möglichkeit von Baumbestattungen auf Rheinbacher Friedhöfen zu prüfen. Nach Vorliegen der Umfrageergebnisse erarbeitete die Verwaltung nun eine VorVorlage für den Ausschuss für Standortförderung, Gewerbe, Wirtschaft, Tourismus und Kultur.

Mit fraktionsübergreifenden Konsens in der Ausschusssitzung sollen Baumbestattungen zukünftig wohnortnah auf den Rheinbacher Friedhöfen, einschließlich der Ortschaften, angeboten werden; konkrete Gestaltungsvorschläge dazu werden noch erarbeitet.

„Die UWG ist über diese Entscheidung sehr erfreut. Ein Bürgerantrag mündete in eine Bürgerumfrage mit guter Beteiligung. Ein ergänzender UWG-Antrag, doch auch mal über Rheinbachs Stadtgrenzen hinaus zu schauen und Baumbestattungen trotz vieler bereits vorhandener Bestattungsmöglichkeiten zu ermöglichen, führte zu dieser bürgerfreundlichen Lösung“, so UWG-Ratsmitglied Jörg Meyer abschließend.

 

[Home] [Wer sind wir] [Pressemitteilungen] [Termine] [UWG Stadtverband] [Die Fraktion] [Ratsinformation] [Anträge der UWG] [Datenschutz]