Herzlich willkommen bei der UWG Rheinbach

die UWG Rheinbach freut sich über Ihren Besuch auf ihren Internetseiten. Wir bieten Ihnen aktuelle Informationen zur Stadtpolitik und über unsere Arbeit im Rat der Stadt und in seinen Ausschüssen. Ausserdem finden Sie die Termine und Ort unserer Bürgersprechstunden, unserer Fraktionssitzungen sowie der Sitzungen des Rates und der Ausschüsse.

Uns interessiert aber auch Ihre Meinung: Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben, lassen Sie es uns wissen. Und natürlich können Sie bei uns auch aktiv mitmachen!  Die Kontaktaufnahme ist ganz einfach: Senden Sie uns eine Email oder sprechen Sie einen unserer Ratsvertreter oder sachkundigen Bürger an.

Aktuelles

190416-Blühwiese Freizeitpark-2-150

16.04.2019
Mehrere Blühwiesen in Rheinbach angelegt
Initiative der UWG wird umgesetzt
Hoch erfreut sind die Fraktionsmitglieder der UWG Rheinbach mit der Anlage von Blühwiesen in den letzten Wochen durch den Betriebshof der Stadt Rheinbach.
Der UWG liegt der Erhalt von für uns lebenswichtigen Insekten sehr am Herzen. Daher hatte die UWG bereits 2017 in einem Antrag die Stadt Rheinbach ... [mehr]

190321-Blühwiese-1

21.3.2019

UWG fördert Blühwiesen
Infostand mit kostenlosem Saatgut am 30. März

Schon im Jahr 2017 hatte der Rat auf Initiative der UWG beschlossen, einige Flächen in Rheinbach mit Bühwiesensaatgut einzusäen, um den Erhalt der ... [mehr]

171018-Gesamtschule-150

11.03.2019

Gesamtschule: Rheinbach und Swisttal nun gemeinsam
Nachhaltige Gebäudeerweiterung auch für Rheinbach erforderlich

Nachdem bedauerlicherweise die geplante Dependance der Rheinbacher Gesamtschule in Alfter aufgrund zu geringer Anmeldungen speziell von Alfterer Eltern scheiterte, stiegen die Anmeldezahlen an der beliebten Rheinbacher Gesamtschule umso mehr. Mit 185 Anmeldungen wurde die Kapazität selbst für die bereits vom Schulausschuss im Voraus genehmigte zusätzliche 6. Klasse ... [mehr]

190214 Martinstraße-50

20.02.2019

Offener Brief an den Bürgermeister zum Thema Sauberkeit in der Stadt
Wiederholte Anträge der UWG, die Sauberkeit in Rheinbach zu verbessern, waren erfolglos. Immer mehr Bürger bemängeln den Schmutz und Abfall in der Stadt. Darum wendet sich die UWG jetzt mit einem offenen Brief an den ... [mehr]

20190220_Stadthüpfer-150

20.02.2019

Der“ Merzbach-Hüpfer“ kommt
Weiterer Meilenstein für eine zukunftsorientierte Dorfentwicklung der Höhenorte erreicht
Die Schilder für die neuen Bushaltestellen in Merzbach sind bereits aufgestellt. Auf der Linie 740 wird seitens der RVK eine deutlich bessere Anbindung der Ortschaft Merzbach an den öffentlichen Nahverkehr geschaffen. [mehr]

 

181216-Schlechte Straße+Meyer-150

11.12.2018

Gute Nachricht zum Jahresende
L 113 von Rheinbach nach Merzbach und Neukirchen und L492 nach Todenfeld/Hilberath werden repariert
Es hat schon eine lange Tradition: Bereits seit 2016 pflegen der Merzbacher UWG-Ratsherr Jörg Meyer und der Ortsvorsteher von Todenfeld, Ratsherr Dr. Reinhard Ganten, regelmäßig den intensiven und konstruktiven Kontakt direkt zum Landesstraßenbaubetrieb NRW. Thema sind die beiden Landesstraßen L113 von Rheinbach über Merzbach nach Neukirchen bis Vier Winden und ...[mehr]

181207-Digitales Parken-150

07.12.2018

Digitale Zahlung der Parkgebühren ab Frühjahr 2019 möglich
Antrag der UWG Fraktion Rheinbach wurde einstimmig angenommen
Einen weiteren Pluspunkt ihres politischen Wirkens konnte die UWG Rheinbach nach der Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung: Umwelt, Planung ... [mehr]

181108-Spende-150

08.11.2018

Weihnachtsbeleuchtung soll auch in diesem Jahr Groß und Klein erfreuen
Rheinbacher UWG spendet 500 Euro
Kein Zweifel, die dunkle Jahreszeit hat die hellen und warmen Sonnentage abgelöst. In den Wohnungen und an den Hausfassaden erscheinen noch zögerlich erste Lichtgirlanden und Fensterbeleuchtungen. Bald werden die Adventssterne ... [mehr]

181002-Elektronisches Parkticket-150

02.10.2018

UWG Rheinbach will Attraktivität der Stadt steigern
Digitaler Parkplatzservice für Rheinbach
Kein Kleingeld für den Parkautomaten? Wo ist der nächste Parkscheinautomat? Parkzeit abgelaufen? Wo ist ein freier Parkplatz? Wo hatte ich mein Auto geparkt?
All diese Fragen könnten in Zukunft keine Rolle spielen, wenn dem Antrag der UWG Fraktion Rheinbach gefolgt würde, auch in Rheinbach die Möglichkeiten eines digitalen Parktickets zu nutzen. Je nach Ausbaustufe und Anbieter kann man sich mit der App auch wieder zum geparkten Auto zurückleiten lassen. Grundlage ist ein digitaler Stadtplan. Er bietet u.a. den preisgünstigsten Parkplatz in der Nähe an.
Viele Kommunen haben sich bereits für die die Einführung von ...[mehr]

180922-Wohnungsbau

22.09.2018

UWG Fraktion Rheinbach zum Thema „Sozialer Wohnungsbau“
Ausreichender, bezahlbarer Wohnraum für alle Rheinbacher Bürger
Laut Prognosen der Bauministerin Barbara Hendricks werden bis zum Jahr 2020 in Nordrhein-Westfalen jährlich 350.000 neue Wohnungen gebraucht. ...[mehr]

151110-Stifterweg-150

24.08.2018

Grünflächenkataster für Rheinbach kommt
Der Ausschuss des Stadtrates für Stadtentwicklung: Umwelt, Planung und Verkehr hat auf seiner Sitzung am 19. Juni d.J. die Verwaltung beauftragt, ein sog. „Grünflächenkataster“ anzulegen und auf dieser Basis ein Managementkonzept für die Pflege der städtischen Grünflächen zu erstellen. ...[mehr]

180802-Fischsterben-150

02.08.2018

Kein Fischsterben in den Teichen des Rheinbacher Freizeitparkes
Hinweise auf Nichtfüttern wirken
Stolze 160.000 Euro waren 2016 zur Entschlammung der Teiche im Freizeitpark eingeplant. Ein Grund für die Verschlammung ist die Überdüngung der stehenden Gewässer durch die Vielzahl der Wasservögel ... [mehr]

180723-Sitzbank-150

23.07.2018

Gute Nachricht für Rheinbacher Senioren
Sitzbänke an den Haltestellen des Stadthüpfers komme
Bereits im Juni 2016 beantragte die UWG, an den stark frequentierten Haltestellen des „Stadthüpfers“ Sitzgelegenheiten für die auf den Bus wartenden Fahrgäste aufzustellen (z.B. REWE-/ Hitmarkt, OBI, Ärztehaus). Insbesondere sollten ältere Mitbürger ... [mehr]

180630-Die UWG-150

30.06.2018

UWG Stadtverband Rheinbach zieht Bilanz
„Ein abwechslungsreiches Jahr, verbessern können wir uns immer“
In den „Saal Schäfer“ in Flerzheim hatte der Vorsitzende des UWG Stadtverbandes Rheinbach, Jörg Meyer, zur diesjährigen Mitgliederversammlung eingeladen. Jörg Meyer eröffnete die Sitzung und bevor es weiter in der Tagesordnung ging, gratulierte er dem ältesten Teilnehmer, Hubert Martini, der vor ... [mehr]

180626-Hubert Martini-150

26.06.2018

Gründungsmitglied der Rheinbacher UWG zum 80 Geburtstag geehrt
Glückwünsche für Hubert Martin aus Flerzheim
Vor kurzem feierte der ehemalige Ratsherr der UWG Fraktion Rheinbach, Hubert Martini aus Flerzheim, seinen 80. Geburtstag. Anlass genug, Hubert Martini vor der Mitgliederversammlung des Stadtverbandes im Saal Schäfer in Flerzheim zu diesem Jubiläum die herzlichsten Glückwünsche auszusprechen. Jörg Meyer, der Vorsitzende des Stadtverbandes, verband seinen Dank an den Jubilar mit ... [mehr]

Haushalt
2018

19.04.2018
Entlastung ist das Gebot der Stunde
Rheinbacher UWG Fraktion lehnt den Haushalt 2018 ab
Keinen ermutigenden Eindruck und düstere Aussichten hinterließ der vorgelegte Entwurf des Haushaltes für das Jahr 2018, der in der Ratssitzung am 11.04. 2018 im Himmeroder Hof zur Genehmigung anstand. [mehr]

170325-Abfallkorb-150

04.03.2018
Deutliche Erhöhung der Verwarngelder bei Umweltverstößen gefordert
Als Perle der Voreifel wird Rheinbach auf der Internetseite der Stadt Rheinbach offeriert und ihr mittelalterliches Flair als Besuchsmagnet erwähnt. Auch der Gewerbeverein Rheinbach lockt die Besucher z.B. zu den verkaufsoffenen Sonntagen oder zu Rheinbach Classic, zum beschaulichen Bummel durch die historische Altstadt ein. Diesem Eindruck wird sich der Besucher des Städtchens auf den ersten Blick auch nur schwer entziehen können
.
Dieses schöne Ambiente wird allerdings im steigenden Maß durch wildes Müllentsorgen beeinträchtigt. Wer mit offenem Auge durch Rheinbach geht, wird mit achtlos weggeworfenen Zigarettenkippen, leeren Pizzakartons, Kaffeebechern, Papiertaschentüchern und weiterem Unrat an vielen Stellen in der Stadt konfrontiert. Die Stadt Rheinbach hat zwar eine ordnungsbehördliche Verordnung, in  ... [mehr]

180110-Öffentliche_Grünfläche-150

23.02.2018
Blühwiesen starten zunächst im Weilerfeld und im Freizeitpark
Rheinbacher Verwaltung folgt dem Antrag der UWG gegen das Insektensterben

Wie berichtet, hatte die UWG Fraktion Rheinbach im Dezember 2017 in einem Antrag an den zuständigen Ausschuss für Stadtentwicklung: Umwelt, Planung und Verkehr die Verwaltung aufgefordert, wirksame Maßnahmen gegen das Insektensterben zu veranlassen. Die UWG hatte vorgeschlagen, auf geeigneten ... [mehr]

180226-L113-150

18.02.2018
UWG Rheinbach fragte erneut nach
L 113 von Rheinbach nach Merzbach auch Richtung Neukirchen wird 2018 repariert
Bereits Anfang 2017 hatte die UWG die Rheinbacher Verwaltung mit einem Antrag aufgefordert, beim Baulastträger der Landesstraßen nach dem Stand der  ...[mehr]

171018-Gesamtschule-150

18.02.2018

Anmeldeverfahren an Gesamtschule bringt zunächst Ablehnung für 30 Rheinbacher Kinder
UWG kritisiert Ablehnung der Dringlichkeitsentscheidung durch CDU/FDP
Mit 192 Anmeldungen zum kommenden Schuljahr zeigt die Gesamtschule einmal mehr ihren Erfolg als zukunftsorientierte Schule des gemeinsamen Lernens. Leider übersteigt in diesem Jahr auch aufgrund  ...[mehr]

180128-Flüchtlinge

25.01.2018

Integration durch Beschäftigung
Immer wieder kommt es in der Flüchtlingsunterkunft Schornbusch zu unliebsamen Vorfällen zwischen den dort lebenden Flüchtlingen. Politik und Verwaltung sind sich einig, dass eine der Ursachen der Umstand ist, dass viele Flüchtlinge während des Tages für sich keine Aufgaben sehen und ... [mehr]

Quelle: ka.stadtwiki.net

9.1.2018

Gegen das Insektensterben
UWG Fraktion fordert Blührasenstreifen und Blühwiesen auf geeigneten kommunalen Flächen
Auch wenn es viele Leute nicht kümmert, Fakt ist, dass die Zahl der Insekten in den letzten Jahren um mehr als 70% abgenommen hat. Seit 1989 haben wir ... [mehr]

3.12.2017

UWG Rheinbach unterstützt Elterninitiative zur Neugestaltung
der OGS-Beitragsstruktur für Geschwisterkinder
Die Stadt Rheinbach muss im Haushaltssicherungskonzept ohne Zweifel sparen und mehr Geld einnehmen um 2021 einen ausgeglichenen Haushalt zu erreichen. Zu den „Stellschrauben“ gehören seit langem auch die Gebühren. Zu den ... [mehr]

171018-Gesamtschule-150

26.11.2017

UWG Antrag zur Raumplanung der Gesamtschule einstimmig befürwortet
Verwaltung entwickelt mögliche Konzepte und sucht interkommunale Abstimmung
Sehr zufrieden zeigte sich Ratsherr Jörg Meyer in der letzten Sitzung des Schulausschusses mit den von der Verwaltung nun zugesagten Plänen zur Klärung der Raumsituation der Gesamtschule Rheinbach. Die seit ihrer Gründung ... [mehr]

171018-Bank-am-Bahnhof-150

18.10.2017

Bahn entsprach dem Wunsch der Rheinbacher UWG-Fraktion  -  Zwei neue Sitzbänke im Bushaltebereich aufgestellt
„Es geschehen noch Zeichen und Wunder“, sagte kürzlich der Fraktionsvorsitzende der UWG Rheinbach, Dieter Huth. Hintergrund war die Aufstellung von zwei neuen Sitzbänken an der Bushaltestelle am Bahnhof Rheinbach durch die Deutsche Bahn. Bereits im März 2016 hatte die UWG eine Sitzgelegenheit an der Bushaltestelle am Bahnhof beantragt. ...[mehr]

171018-DSL-150

04.10.2017

Viele Breitbandlücken in den Höhenorten Rheinbachs werden bald geschlossen  -  UWG begrüßt Baubeginn zur Herstellung besserer Internetversorgung in 2018
Die UWG Ratsherren Reinhard Ganten und Jörg Meyer sind sehr erfreut.  ...[mehr]

171018-Gesamtschule-150

19.09.2017

Plätze an der Rheinbacher Gesamtschule werden in den kommenden Jahren nicht reichen - UWG stellt erneut Antrag auf Raumplanung für eine Sechszügigkeit und fordert interkommunale Schulentwicklungsplanung
Es hat schon Tradition: Die UWG Fraktion Rheinbach hat sich erneut mit einem zukunftsorientierten Antrag zur Entwicklung der Gesamtschule an den Ausschuss für Schule, Bildung, Sport gewandt. Bereits in den Jahren 2014 und 2016 hatte die UWG aufgrund der Schülerzahlen in Rheinbach und der bestehenden ...[mehr]

170915-Ukrainer-150

15.09.2017

Rheinbacher UWG spendet 100 Euro für den Gedenkstein für ermordete Ukrainer im Stadtpark
Eine provisorische Gedenktafel und ein Holzkreuz im Stadtpark am authentischen Hinrichtungsort erinnern derzeit an die Ermordung der drei minderjährigen ... [mehr]

170705-Eulenbach-150

05.07.2017

Wer soll das bezahlenUnverantwortliche Großzügigkeit von CDU und FDP für eine Neugestaltung von Eulenbach und Pilgerpfadsweiher im Stadtwald
Wieder einmal ist ein vom Sparwillen getragener Vorschlag der UWG Fraktion an der bestehenden Mehrheit von CDU und FDP gescheitert! Unterstützt von der Fraktion Bündnis 90 /Die Grünen und bei Stimmenthaltung der SPD Fraktion hatte ... [mehr]

Frühere Mitteilungen

[Home] [Wer sind wir] [Pressemitteilungen] [Termine] [UWG Stadtverband] [Die Fraktion] [Ratsinformation] [Anträge der UWG] [Datenschutz]